Radial- Reifen 185/65 R15 European Classic, 30mm Weißwand

Dateiname Dateityp
Allgemeine Angaben
Zustand:
neu / unbenutzt
Reifengröße
Breite:
185
Querschnitt:
65
Zoll:
15

Der neue 185/65 R15 86T European Classic Reifen mit 30mm breiter Weißwand wird in Europa hergestellt und ermöglicht vielen Fahrzeugen den klassischen Weißwand-Look.
Die moderne Bauweise und das Profil bieten hohen Fahrkomfort und einen geringes Abrollgeräusch. Der Reifen ist danke E-Prüfung in Europa zulässig und hat auch eine DOT Nummer für den amerikanischen Markt.

Schlauchloser Reifen, Montage mit speziellen Radial-Schläuchen alternativ möglich. Passend für 5 bis 6,5" breite Felgen.

- Breite Weißwand: 30mm
- Geschwindigkeitssymbol: T (190 km/h)
- Tragfähigkeitskennziffer: 86 (545 kg)
- Durchmesser aufgepumpter Reifen: 24,5" (61cm)
- Gewicht: 8kg
- Felgengröße: 5" - 6,5"
- Schlauchlos
- Moderner Reifenaufbau

Allgemeine Geschäftsbedingungen der SKANDIX AG

Stand: 13.06.2014
1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Definitionen

Allen Angeboten, Lieferungen und Leistungen der SKANDIX AG – im Folgenden nur noch Skandix genannt – und den dazugehörenden Vertragsabschlüssen liegen ausschließlich diese Geschäftsbedingungen, in ihrer gültigen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung, zugrunde.

Nur soweit Skandix abweichende Vereinbarungen ausdrücklich schriftlich bestätigt, gelten diese, jedoch ohne Wirkung für zukünftige Geschäfte.

2. Definition von Verbraucher und Unternehmer

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3. Vertragsschluss im E-Commerce

Die im Webshop von Skandix angebotenen Waren stellen eine unverbindliche Offerte an den Kunden dar, ein Kaufangebot abzugeben (Vertragsangebot). Nach Eingang der Bestellung bestätigt Skandix das Vertragsangebot unverzüglich per E-Mail mit einer Auftragsbestätigung (Vertragsannahme).

Bestellvorgang:

Aus dem Webshop von Skandix kann der Kunde Artikel in den Warenkorb selektieren. Die Auswahl kann bis zum Abschluss der Bestellung im Warenkorb bearbeitet und geändert werden.

Erst durch betätigen des Buttons „jetzt kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten Waren ab. Dies ist nur möglich, wenn zuvor durch Setzen des entsprechenden Hakens diese AGB anerkannt und somit Vertragsbestandteil sind.

Der Kunde erhält darauf hin die Auftragsbestätigung, welche die Annahme des Vertragsangebots erklärt und die Zahlungsinformationen, entsprechendend der Vorauswahl durch den Kunden, enthält.

Die in der Auftragsbestätigung angeführten Waren sind in angegebener Quantität Vertragsbestandteil, sofern sie nicht als nicht mehr lieferbar gekennzeichnet sind.

4. Warenbeschaffenheit, -preise und -verfügbarkeit

Es gelten die im Webshop der jeweiligen Kundenkategorie zugeordneten Warenpreise: für Verbraucher sind Endpreise Brutto (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer), für Unternehmer Netto angegeben.

Die Produktbeschreibungen im Webshop gibt die Warenbeschaffenheit wieder, technische Daten und Maße sind nach bestem Wissen im Rahmen üblicher Toleranzen angegeben. Bilder können im Einzelfall ungenau sein, bei der Darstellung von Farben kann es aus technischen Gründen zu signifikanten Abweichungen kommen.

Fehler und Irrtümer bleiben vorbehalten, die oben beschriebenen Einschränkungen stellen keine Produktmängel dar.

Die Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung ist im Webshop sowohl durch eine Farbkodierung, als auch durch die verfügbare Stückzahl am Produkt angegeben. Ebenso sind nicht mehr lieferbare Produkte entsprechend gekennzeichnet. Für Waren die nach Eingang Ihrer Bestellung erst beschafft werden müssen, ist eine entsprechend längere Lieferzeit zu berücksichtigen.

Sollte ein Produkt wider Erwarten und ohne Kenntnis von Skandix zum Bestellzeitpunkt nicht mehr erhältlich sein, wird der Kunde unverzüglich darüber informiert und ist berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Bereits vom Kunden geleistete Zahlungen werden in Folge erstattet.

Ist der Vertragspartner Unternehmer, stellen – neben der von uns gegebenen Produktbeschreibung – öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers oder eines Dritten keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar.

5. Widerrufsrecht im Fernabsatz, Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Verbraucher im Sinne des §13 BGB haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

SKANDIX AG
Richtershöhe 6
38729 Lutter am Barenberge
Tel.: 05383-960096
Fax: 05383-960099
E-Mail: [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Ware.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht paketversandfähiger Ware. Die Kosten werden auf höchstens etwa 200,00 Euro geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen,
wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Davon betroffene Waren sind in unserem Online-Angebot und der Auftragsbestätigung eindeutig gekennzeichnet.

6. Gefahrtragung

Ist der Vertragspartner Unternehmer, trägt dieser die Gefahr eines zufälligen Untergangs der Ware ab Erfüllungsort. Dies gilt auch für den Fall der Versendung der Ware an einen anderen als den Erfüllungsort.

Ist der Vertragspartner Verbraucher, trägt dieser die Gefahr eines zufälligen Untergangs der Ware ab Übergabe an ihn oder einen von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist. Der Annahmeverzug steht der Übergabe gleich.

7. Gewährleistung, Sachmangelhaftung

Skandix haftet gegenüber Verbrauchern für Sachmängel im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (§§ 434 ff BGB, §437 BGB).

Normaler, gebrauchstypischer Verschleiß, ebenso wie vorzeitige Abnutzung durch nicht bestimmungsgemäßen oder untypischen Gebrauch – etwa unter ungewöhnlich erhöhter Belastung – sind keine Mängel.

Die Übernahme von Garantien ist nur insoweit verbindlich, wie Skandix diese dem Vertragspartner besonders schriftlich bestätigt hat. Diese sind dann jeweils produkt- und vertragsgebunden ohne Wirkung für zukünftige Geschäfte.

Ist der Vertragspartner Unternehmer, haftet Skandix für Sachmängel ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Gegenüber Unternehmern leistet Skandix nach Wahl von Skandix Gewähr durch Nachbesserung oder Nachlieferung.

Für Sachmängel an Gebrauchtwaren haftet Skandix sowohl gegenüber Verbrauchern als auch Unternehmern für ein Jahr nach Ablieferung.
Ist der Vertragspartner Unternehmer, haftet Skandix für das mangelhafte Teil, nicht jedoch für Montagekosten und Kosten Dritter.

Grundsätzlich gilt für Autoteile, dass der Einbau entsprechende Sachkunde voraussetzt. Eventuelle Montageanleitungen stellen einen Service, nicht jedoch Inhalt des Erfüllungsanspruches dar. Montageanleitungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, grundsätzlich sind im Bedarfsfall die Vorgaben des Fahrzeugherstellers anzuwenden.

8. Versandkosten und Lieferung

Skandix wird die Ware nach Geldeingang, betrifft Zahlungsarten Vorkasse per Bank oder Paypal, sonst unverzüglich an den Beförderer übergeben. Die Versandkosten sind für Lieferungen innerhalb Deutschlands und der Europäischen Gemeinschaft vor Abschluss der Bestellung im Webshop als auch in der Auftragsbestätigung angegeben. Dies gilt auch für Zuschläge, für vom Kunden ausgewählte besondere Beförderungsbedingungen, wie Expresslieferungen.

Versandkosten für Lieferungen außerhalb der EU werden dem Kunden nach Eingang der Bestellung mitgeteilt. Dabei kommt es erst nach Bestätigung durch den Kunden zum Vertragsabschluß.

9. Anzeige von Mängeln

Der Unternehmer als Vertragspartner hat die Ware rechtzeitig vor Annahme/Quittierung sorgfältig auf Transportschäden und Fehlmengen zu untersuchen, diese sofort zu beanstanden, auf dem Empfangsschein etc. vollständig anzugeben und sich schriftlich bestätigen zu lassen.

Der Unternehmer als Vertragspartner hat im Beanstandungsfall alle erforderlichen Maßnahmen, einschließlich der Tatbestandsaufnahme, rechtzeitig und formgerecht durchführen zu lassen. Über vorgenannte Kontrollen hinaus ist vom Vertragspartner die Ware beim Empfang auf richtige Menge, Art und Qualität unverzüglich zu prüfen.

Der Unternehmer muss, nachdem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, diesen unverzüglich an Skandix mitteilen.

10. Haftungsbeschränkung

Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung von Skandix auf den nach Art des Vertrages typischen, vorhersehbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Skandix.

Ist der Vertragspartner Unternehmer, haftet Skandix bei leicht fahrlässiger Verletzungen nicht vertragswesentlicher Pflichten nicht.

Die Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit seitens Skandix oder ihrer Erfüllungsgehilfen gehaftet wird oder der Schaden auf dem Fehlen einer schriftlich besonders zugesicherten Eigenschaft beruht, durch deren Zusicherung der Vertragspartner vor einem solchen Schaden abgesichert werden sollte.

Der Haftungsausschluss gilt ferner nicht, soweit bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten seitens Skandix oder ihrer Erfüllungsgehilfen zwingend gehaftet wird. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Körperschäden, Gesundheitsbeschädigung oder Verlust des Lebens des Vertragspartners.

Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz gegen Skandix werden nicht ausgeschlossen.

11. Eigentumsvorbehalt gegenüber Unternehmern

Skandix behält gegenüber einem Vertragspartner, der Unternehmer ist, das Eigentum an sämtlichen von ihr gelieferten Waren bis zur restlosen Begleichung ihrer Gesamtforderung aus der laufenden Geschäftsverbindung mit dem Vertragspartner (Vorbehaltsware).

Das gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte vom Unternehmer bezeichnete Warenlieferungen bezahlt ist, da der Eigentumsvorbehalt alle laufenden offenen Saldoforderungen sichert.

Der Unternehmer darf die Vorbehaltsware im Rahmen seines ordnungsgemäßen üblichen Geschäftsverkehrs veräußern. Zu anderen Verfügungen, insbesondere zur Sicherungsübereignung oder Verpfändung, ist er nicht befugt.

Alle ihm aus jeder Weiterveräußerung der Vorbehaltsware zustehenden Forderungen (einschließlich eventueller Nebenrechte) tritt der Unternehmer bis zur Höhe der jeweils offenen Gesamtforderung der Skandix zu deren Sicherung an Skandix ab.

Bei Zahlungseinstellung des Vertragspartners erlischt automatisch ein evtl. erteiltes SEPA Lastschrift-Mandat. Auf Verlangen von Skandix hat der Vertragspartner – insbesondere bei Widerruf oder Erlöschen des SEPA Lastschrift-Mandats – Skandix die Schuldner der abgetretenen Forderungen umgehend mitzuteilen und alle zur Geltendmachung der Rechte von Skandix erwünschten und erforderlichen Auskünfte zu erteilen und Unterlagen auszuhändigen.

Ab Zahlungseinstellung des Vertragspartners oder bei Beantragung des Konkurs- oder Vergleichsverfahrens über sein Vermögen ist der Vertragspartner zur Veräußerung der Vorbehaltsware nicht mehr befugt und hat gesonderte Lagerung bzw. Kennzeichnung der Vorbehaltsware unverzüglich vorzunehmen. Ferner hat der Vertragspartner die aus an Skandix abgetretenen Forderungen eingehenden Beträge auf einem separaten Konto gutschreiben zu lassen.

12. Eigentumsvorbehalt gegenüber Verbrauchern

Skandix behält gegenüber einem Vertragspartner, der Verbraucher ist, das Eigentum an sämtlichen von ihr gelieferten Waren bis zur restlosen Begleichung der Rechnung für die jeweilige Warenlieferung (Vorbehaltsware).

13. Abtretungsverbot

Die Rechte und Pflichten aus den mit Skandix geschlossenen Verträgen können vom Vertragspartner nicht ohne Einwilligung von Skandix auf einen Dritten übertragen werden. Sofern eine ohne Zustimmung von Skandix vorgenommene Abtretung gem. § 354a HGB dennoch wirksam ist, wird hierdurch das Recht von Skandix, mit etwaigen Gegenforderungen auch gegenüber dem neuen Gläubiger (Zessionar) aufzurechnen, nicht berührt.

14. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort gegenüber Unternehmern als Vertragspartner ist Lutter am Barenberge.

Gerichtsstand ist, wenn der Vetragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, Seesen.

15. Allgemeine Bestimmungen, salvatorische Klausel

Allen Verträgen zwischen Skandix und den Vertragspartnern liegt das Recht der Bundesrepublik Deutschland zugrunde, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftbedingungen oder des mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrags berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. An Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt die entsprechende gesetzliche Regelung.


Online-Streitbeilegung (OS)

Online-Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Sie finden die Plattform unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Der Verkäufer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.
Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An SKANDIX AG, Richtershöhe 6, 38729 Lutter, Fax: 05383-960099, E-Mail: [email protected]
— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*) / erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum

_______________
(*) Unzutreffendes bitte streichen.
Der Verkäufer akzeptiert folgende Zahlungsweisen:
  • Überweisung
195 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
4 verfügbar.
98,00
Währung umrechnen:
ca. 116,30
inkl. MwSt.

Versandkosten: 35.00 €
Versandkostenhinweis: Versandkosten 4 Reifen = EUR 35.- inkl. Steuern Versandkosten 1 Reifen = EUR 8,80 inkl. Steuern

Warnung! Die gewünschte Menge für das Produkt, ist nicht vorhanden.

Details zur Anbieter
Anfrage stellen

Sie sind nicht als Benutzer angemeldet. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Emailadresse an!

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage:

Empfehlen Sie diesen Artikel

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten