Oldtimer Fahrberichte | Testfahrten mit alten Autos

Trockeneisreinigung für Oldtimer

10.03.2017 - Reparts

Egal, ob An- oder Verkauf, Frühjahrsputz oder Reinigung von Bauteilen: Oldtimer bedürfen einer intensiven Pflege und halten so manche Überraschungen bereit. Wir haben die Reinigung mit Trockeneis unter die Lupe genommen.

Oldtimer: Die Schmutzmagneten unter den Fahrzeugen

Wer einen Oldtimer kaufen möchte, sieht sich den Motorraum genau an. Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich der Zustand von Oldtimern ist. Die Palette reicht von einer klinisch sauberen Umgebung bis hin zur absoluten Katastrophe. Bei den meisten Oldtimern wurden die Schmutzpartikel im Laufe der Jahre an das vorhandene Öl gebunden. Wer Oldtimer oder Bestandteile davon säubern möchte, muss sich etwas einfallen lassen. Herkömmliche Verfahren mit Kaltreinigern wirken zwar prinzipiell gut. Ungünstige Stellen lassen sich aber so gut wie überhaupt nicht säubern - auch nicht mit dem Pinsel oder einer Zahnbürs

te. Abrasive Verfahren wie Sandstrahlen sind für die meisten Oldtimer viel zu aggressiv. Mal abgesehen von dem Sondermüll, der bei jeder Reinigung entsteht. Dieser belastet den Geldbeutel und die Umwelt. Der Hochdruckreiniger kommt ebenfalls nicht in Frage: Das Wasser schadet Lichtmaschine, Kabelverbindungen und Elektronikbauteilen. 
rden geschockfrostet und auf das nahezu 800-fache ihres Volumens ausgedehnt. Das Trockeneis sprengt die Schmutzpartikel quasi weg. Der thermische Effekt wird durch einen mechanischen ergänzt: Die auftreffenden Trockeneispellets tragen die Partikel von dem Oldtimer ab. Die Trockeneisreinigung kann auf beinahe jeder Oberfläche angewandt werden. Unter anderem auf Sitzen, Armaturen, Fußböden, dem Kofferraum und dem Motorraum. Die Trockeneispellets lösen sich wenige Millisekunden nach ihrem Auftreffen in Kohlendioxid auf. Das Gas entweicht sofort in die Atmosphäre - eine extrem umweltfreundliche Methode. 

Fazit: Trockeneis überzeugt

MotorTrockeneis überzeugt auf ganzer Linie. Die Ergebnisse beeindrucken und lassen Oldtimer in ihrem ursprünglichen Glanz erstrahlen. Der grundlegende Vorteil liegt darin, dass auch empfindliche Bauteile behandelt werden können. Umwelt und Geldbeutel werden geschont und der Fahrt mit dem Oldtimer steht nichts mehr entgegen.
 
Trockeneis: Die Wunderwaffe im Kampf gegen Schmutz

Die Trockeneisreinigung gilt als neue Wunderwaffe, mit der hartnäckigem Schmutz effektiv begegnet werden kann. Trockeneis ist
Kohlenstoffdioxid in seiner festen Form - ein ungefährliches Gas, das auch in Mineralwasser, Co
la und in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Die Entstehung von Trockeneis ist relativ simpel. Eine Trockeneismaschine wird mit flüssigem Kohlendioxid versorgt, das darin auf 78 Grad abgekühlt wird. Dieses nimmt seine feste Form an und wird durch eine Matrize gepresst. Dabei entstehen Trockeneispellets in der Größe von Reiskörnern. Diese werden über eine Strahlenpistole auf die zu behandelnden 
Flächen des Oldtimers geschossen - mit Überschallgeschwindigkeit. Die Schmutzpartikel we
Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Berechnen Sie 1+4
Verwandte Beiträge

Der VW Käfer ist ein echter Klassiker, der auch immer die Blicke auf sich zieht. Gerade die legendäre Haltbarkeit und Pflegeleichtigkeit lässt viele überlegen, den Käfer einfach als Youngtimer (oder sogar Oldtimer) im Alltag zu fahren.

Kategorie: Ratgeber , eingestellt am 09.03.2017

Die Scheiben beschlagen in der kalten Jahreszeit extrem oft. Ein klares Zeichen, dass das Auto von Feuchtigkeit befallen ist - diese kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Dabei gelangt das Wasser sehr oft unbemerkt ins Auto.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 09.03.2017

Unsere Redakteure haben sich umgehört und mit Liebhabern von Oldtimern gesprochen, die E10 Kraftstoff tanken. Zwischenfälle gab es mit dem Kraftstoff noch nicht.

Kategorie: Ratgeber , eingestellt am 09.03.2017

Günstige Versicherungsbeiträge, weniger Steuern und freie Fahrt in den Umweltzonen deutscher Großstädte - für Oldtimer-Fahrer kann all das problemlos möglich werden.

Kategorie: Ratgeber , eingestellt am 18.02.2017

Viele Menschen lieben ältere Autos, und nicht jeder kann sich gleich den teuren Porsche aus den fünfziger Jahren leisten. Sogenannte Youngtimer aber können einen preisgünstigen Einstieg in die Oldtimerwelt ermöglichen.

Kategorie: Ratgeber , eingestellt am 14.02.2017

Seit der Jahrtausendwende erleben Fahrzeuge der Siebziger Jahre, einen regelrechten Boom. Aber nicht alle. Die meisten Autos werden einfach nur alt und landen irgendwann auf dem Schrottplatz. Einige wenige Exemplare haben das Zeug zum Kultauto.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 13.02.2017